Zivilisationskrankheiten

Der professionelle Befund ist Fundament für Diagnose und Heilung

Psychosomatisch – wenn Sorgen zu Schmerzen werden!

Posted on | August 13, 2017 | No Comments

Das Zusammenspiel von Körper und Seele wird leider noch zu oft unterschätzt. Deshalb wird die seelische Ursache vieler ernsthaften Krankheiten lange übersehen. Psychosomatische Leiden lassen sich nur lindern, wenn deren Ursache erkannt und beseitigt wird.

Reizüberflutung, emotionaler Stress und unzählige andere Faktoren können dazu führen, dass der Körper reagiert, indem er sich durch Krankheiten bemerkbar macht. Diese psychosomatischen Beschwerden müssen erkannt und gezielt behandelt werden.

Typische, psychosomatische Beschwerden: Zu den meisten psychosomatischen Beschwerden zählen Migräne, Gastritis und Tinnitus. Diese unangenehmen Krankheitsbilder entstehen vor allem durch Stress in jeglicher Form. Emotionaler Stress, beruflicher Stress oder auch spezielle Ängste und Sorgen können Auslöser psychosomatischer Beschwerden sein. Kurzzeitig hilft oft eine Medizin, doch wer diese Beschwerden langfristig in den Griff bekommen will, muss deren Ursache auf den Grund gehen.

Psychosomatik zu oft unterschätzt

Obwohl bekannt ist, dass Körper und Seele sich gegenseitig beeinflussen, wird diese Tatsache häufig unterschätzt. Psychosomatische Beschwerden sind ein Warnsignal, das die Seele an den Körper sendet. Wer sich nicht mit seinen Sorgen und Problemen auseinandersetzt, leidet häufig unter Migräne, Schuppenflechte, Magenschleimhautentzündung und Schlaflosigkeit.

Oft hilft ein seelischer Ausgleich vom stressigen Alltag. Das kann regelmäßiger Sport sein, gezielte Entspannung bei Yoga oder Meditation oder auch die Aufarbeitung der seelischen Probleme in einer Psychotherapie.

Psychosomatische Schmerzen nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Wer unter Migräne oder anderen psychosomatischen Erkrankungen leidet, sollte unbedingt versuchen, die Warnsignale seines Körpers und seiner Seele zu erkennen. Dementsprechend muss dann gehandelt werden. Es gibt Ärzte, die sich auf derartige Erkrankungen spezialisiert haben. Sie suchen nach der genauen Ursache und helfen dabei, dass die Patienten ihren Körper und seine Signale besser kennen und verstehen lernen.

Comments

Leave a Reply