Zivilisationskrankheiten

Der professionelle Befund ist Fundament für Diagnose und Heilung

Burnout im Diskurs

Posted on | Oktober 24, 2011 | No Comments

Jede Gesellschaft hat ihre spezifischen Krankheitsbilder. Alleine diese Tatsache gibt einen recht eindeutigen Hinweis darauf, dass „Krankheit“ eine Botschaft ist und es nicht nur um zufällig auftretende oder rein infektiöse Phänomene geht. Auf Phönix wurde darüber gerade diskutiert.

Für das Burnout gibt es wie für diverse andere sogenannte Zivilisationskrankheiten keine eindeutigen diagnostischen Kriterien. Vielmehr treten bei Betroffenen physische, emotionale und geistige Erschöpfungszustände auf. Ursachen sind oft berufliche Überlastung und dadurch ausgelöster Stress. Von Burnout betroffene Menschen sind angehalten, sich ein eigenes Urteil zu bilden über die jeweils möglichen Ursachen des individuellen Problems. Folgende Diskussion kann schön beitragen zu Meinungsbildung:

Burnout im Diskurs

Comments

Leave a Reply